Phaenomenale 2010

Phaenomenale 2010
Science & Art Festival der Region

Ein Gemeinschaftsprojekt von
Kunstverein Wolfsburg
phæno und
Kulturbüro der Stadt Wolfsburg

Risiko Unlimited?
25.–28.02.2010








phæno

Der erste geklonte Mensch
- Interaktives Theater
 

Samstag, 27.02.10 und Sonntag, 28.02.10,
13h und 15h
phæno, Wissenschaftstheater
Teilnehmer ab 10 Jahren.


Wie würde die Biographie eines Klons aussehen? Kann man die Seele und die Gefühle eines Menschen auch klonen und welches Verhältnis hat der Klon zu seiner eigenen Identität? Ist sein „Original“ sein Vater oder sein Bruder oder er selbst? Gibt es weitere Kopien, andere Klone?

Fragen Sie die fiktive Figur des ersten geklonten Menschen nach allem, was Ihnen auf dem Herzen liegt, diskutieren Sie mit ihm und den anderen Zuschauern auch wissenschaftliche und ethische Aspekte dieses Themas. Wie würden Sie dazu stehen, sollte Ihnen tatsächlich eines Tages ein geklonter Mensch begegnen?

Koproduktion: pxxl Grafikdesign und phæno
Konzept, Skript und Regie: Carsten Schrödter, Martina Knust und Davy Champion
Darsteller: Carsten Schrödter


phæno
Eintrittspreise
1,00 Euro zzgl. phæno Tagesticket
3,00 Euro ohne phæno Tagesticket


Samstag 27.02.10
13:00h und 15:00h
phæno

Sonntag 28.02.10
13:00h und 15:00h
phæno

ein sensomatic design